Die Kunst des Pitchens

NÜRTINGEN (hfwu). Deal or No Deal, d.h. Geld oder kein Geld ist bei Startups in der Gründungsphase die zentrale Herausforderung. Investoren in kürzester Zeit von einer Geschäftsidee oder einem neuen Produkt zu überzeugen, darum geht es beim sogenannten Elevator-Pitch. Das Institut Campus of Finance an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen übt mit seinen MBA-Studierenden die Kunst des Pitchens.

Pitchen wurde nicht zuletzt durch die TV-Serie „Die Höhle der Löwen“ auch außerhalb der Startup-Szene zu einem festen Begriff. In maximal zwei Minuten ein Startup-Unternehmen, ein neues Produkt oder eine innovative Dienstleistung optimal zu verkaufen – das ist die Kunst beim Elevator-Pitch. Die Herausforderung besteht darin, die wesentlichen Elemente der neuen Geschäftsidee in einer überzeugenden und verständlichen Präsentation zu transportieren, um das Interesse von Venture Capital- Gebern spontan zu wecken. Aber nicht nur bei der Akquisition von frischem Kapital ist der Elevator-Pitch eine wertvolle Methode der zwischenmenschlichen Kommunikation. Für eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit, für jedes Verkaufsgespräch, für Bewerbungsgespräche, TV-Interviews oder Pressekonferenzen lohnt sich das Üben des Pitchens.

Bei den berufsbegleitenden MBA-Programmen mit den Fachrichtungen Finanzen, Immobilien und Produktion des Instituts Campus of Finance an der HfWU in Nürtingen steht bei der Managerausbildung die Vertiefung von Kommunikationskompetenzen seit langem auf den Lehrplänen. TV-Medientraining, Storytelling oder Investor Relation wurde nun durch ein gezieltes „Pitch-Training“ ergänzt.

Katja Dofel, Coach und TV-Moderatorin bei n-tv und Peter Brodbeck von den PAM-Network Studios, zeigten den Studierenden Mittel und Wege auf, sich selbst und ihre Produktideen vor Investoren erfolgreich zu präsentieren und ins richtige Licht zu rücken. Die MBA-Studierenden mussten schnell erkennen, dass der Weg recht steinig ist. Ein erfolgreiches Pitchen folgt ganz eigenen Regeln und führt nur dann zum Erfolg, wenn diese konsequent beachtet werden. Die ansprechende Präsentation, der logische Aufbau des Vortrags, die richtige Wortwahl, das überzeugende Auftreten oder das passende Outfit entscheiden hier für einen Startup-Gründer sehr schnell über „Deal or No Deal“.

Mit der Einführung in die Kunst des Pitchens ergänzt das Institut Campus of Finance die gezielte Förderung der Kommunikationskompetenz seiner MBA-Absolventen. „In einer digitalen Umwelt nehmen alle Fassetten der Kommunikation als Kernkompetenz von Führungskräften und Managern rasant an Bedeutung zu. Dieser Entwicklung werden wir ab Herbst im Rahmen des neuen MBA-Programms Management and Strategic Communication Rechnung tragen“, meint Prof. Dr. Kurt M. Maier, Direktor des Instituts. Weitere Informationen: www.mba-studiengang.de