Ablauf und Aufbau

Profil

Profil

Der berufsbegleitende MBA-Studiengang „Management and Finance / Management and Real Estate“ richtet sich an Sie als Akademiker aus sämtlichen Branchen, wenn Sie eine flexible, praxisnahe Management-Weiterbildung suchen und

  • berufsbegleitend studieren

  • Ihre Führungskompetenzen ausbilden

  • Sie sich auf Management-Funktionen in Unternehmen und anderen Organisationen vorbereiten

wollen und Sie eine gewisse Affinität zum Finanz- oder Immobilienwesen haben.

Innerhalb des MBA-Studiums nehmen Sie an einem verpflichtenden Auslandsaufenthalt in den USA oder Asien teil und können zudem im Folgejahr eine weitere Exkursion ins Ausland buchen.

Zudem besuchen Sie am Campus of Finance das Seminar „New Strategies for Competitiveness“ an, bei dem Material und Lehrmethoden der Harvard-Business-School verwendet werden. Darüber hinaus können Sie auch in einen laufenden Jahrgang, in das Programm MBA Step by Step, einsteigen, Credit Points erwerben und sich später immatrikulieren. Damit sind Sie als MBA-Student sehr flexibel. Obwohl unsere Teilnehmer im vierten Semester eine fachliche Vertiefung wählen, handelt es sich um ein General-Management-Programm.

Ablauf des Studiums

Ablauf des Studiums

Ihr Studium bei uns besteht aus zwölf Modulen. Bereits zu Beginn des Studiums wählen Sie ihren fachlichen Schwerpunkt. Sie können sich zwischen „Management and Finance“ (MFIN) und „Management and Real Estate“ (MRE) entscheiden. Die entsprechenden Module belegen Sie dann im vierten Halbjahr. Die Leistungsprüfungen erbringen Sie im Anschluss an das jeweilige Modul in der Form von Klausuren, aber auch in Form von Präsentationen, Projekt- und Gruppenarbeiten.

Lehrveranstaltungen haben Sie freitags von 16 bis 20:15 Uhr sowie samstagsvon 8:30 und 16 Uhr an 8 bis 10 Wochenenden pro Studienhalbjahr. Zusätzlich kommen Sie für zwei bis drei Blockwochen im Jahr zu ganztägigen Lehrveranstaltungen nach Nürtingen. Einzelne Termine nehmen Sie in Stuttgart und in Köln wahr. Ihren acht-tägigen Auslandsaufenthalt treten Sie in der Regel im dritten Studiensemester an.

 

 

Termine

Termine

Ihr Studium beginnt jeweils zum Wintersemester, im Oktober.

Ihre Bewerbungen können Sie jedoch ganzjährig einreichen. Bewerbungsschluss ist in der Regel Ende September.

Sie können auch in einen laufenden Jahrgang, in das Programm MBA Step by Step, einsteigen und bereits erste Credit Points erwerben. Erfüllen Sie die formalen Zulassungsvoraussetzungen, können Sie sich zum nächsten Oktober einschreiben und sich die Studienleistungen anrechnen lassen. Hier finden Sie mehr Informationen zu dem MBA Step by Step.

Akkreditierung

Akkreditierung

Der MBA-Studiengang "Finance and Management" wurde erstmals 2005 durch die internationale Akkreditierungsagentur FiBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert. 

Im Jahr 2011 konnte das MBA Programm, welches zwischenzeitlich in "Management and Finance" umbenannt und um die Fachrichtung "Management and Real Estate" ergänzt wurde, erfolgreich durch das Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut ACQUIN reakkreditiert werden.

Durch die Akkreditierung öffnet der staatlich anerkannte  Hochschulabschluss den Zugang zum höheren Dienst und ebnet den Weg zur Promotion.

Auszug aus dem ACQUIN-Gutachten:

„Der Studiengang „Management and Finance / Management and Real Estate“ (MBA) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen hat sich plausible Ziele gesetzt. Diese werden durch strategische und administrative Maßnahmen angemessen und zufriedenstellend umgesetzt. Hervorzuheben ist insbesondere die stärkere Ausrichtung in den Bereichen Finanzen und Wirtschaft um die Dimension Real Estate. Zudem sind die Prüfungsmodalitäten angemessen, indem sie auf die Bedürfnisse der berufstätigen Studierenden zugeschnitten werden.“

Das vollständige Gutachten ist bei acquin.org abrufbar.

Im Jahr 2013 hat die HfWU die Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen und das Siegel des Akkreditierungsrats verliehen bekommen. Damit wurde das hochschuleigene System zur Qualitätssicherung in Studium und Lehre durch die Agentur AQAS zertifiziert.

Im Zuge der Systemakkreditierung hat die HfWU ein internes Verfahren zur Akkreditierung der Studiengänge mit zwei Steuerungsinstrumenten entwickelt, dem Qualitätsportfolio und dem Qualitätsdialog. Die Studiengänge stellen anhand eines formalisierten Qualitätsberichts alle zwei Jahre in einer ausführlichen Beratung ihre Leistungen und ihren Entwicklungsstand dem Rektorat vor. Wie bei einer externen Akkreditierung werden relevante Merkmale dargestellt, diskutiert und bewertet. Im Mittelpunkt steht hier der Dialog zwischen VertreterInnen des Studiengangs und Rektoratsmitgliedern. Im Vorfeld findet ein Gespräch mit Studierenden und dem Rektorat statt. Das Ergebnis des Qualitätsdialogs wird in Form einer Vereinbarung zwischen Rektorat und Studiengang festgehalten, in der ggf. Auflagen vermerkt werden und der Zeitraum, bis wann diese zu erfüllen sind.

Alle Studiengänge der HfWU, und damit auch unsere drei berufsbegleitenden MBA-Programme, haben diesen Qualitätsdialog, der in einem festgelegten Turnus  alle zwei Jahre in einer Fakultät stattfindet, nun mindestens einmal erfolgreich durchlaufen und bereiten sich bereits jetzt wieder auf den nächsten Qualitätsdialog vor. Es wurden in der Regel nur wenige Auflagen ausgesprochen. Nach Erfüllung der Auflagen sind die Studiengänge bis zum nächsten Qualitätsdialog akkreditiert. 

Die HfWU entwickelt das System zur Qualitätssicherung mit ihren Steuerungsinstrumenten kontinuierlich weiter, so wurde z.B. die externe Perspektive verstärkt in das Verfahren einbezogen.

Insgesamt konnten wir feststellen, dass sich unsere internen Prozesse zur Qualitätsverbesserung bewährt haben und dass sich die Qualität der Studiengänge damit nachhaltig verbessern lässt.

Die Reakkreditierung unseres Systems zur Qualitätssicherung durch die Akkreditierungsagentur steht nach 7 Jahren im Jahr 2020 an.

Partner-Institute und Unternehmen

Partner-Institute und Unternehmen

Das Studium wird in Kooperation mit

  •  der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)
  • der WAF Weiterbildungsakademie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen e.V.
  • der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
  • der FHNW – Fachhochschule Nordwestschweiz sowie
  • der California State University Fresno

durchgeführt. Weitere Partner sind das Europäische Institut für postgraduale Bildung GmbH (EIPOS), die Akademie der Immobilienwirtschaft GmbH (ADI) sowie die RTL Journalistenschule in Köln.