Akkreditierung

Akkreditierung

Der MBA-Studiengang "Finance and Management" wurde erstmals 2005 durch die internationale Akkreditierungsagentur FiBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditiert. 

Im Jahr 2011 konnte das MBA Programm, welches zwischenzeitlich in "Management and Finance" umbenannt und um die Fachrichtung "Management and Real Estate" ergänzt wurde, erfolgreich durch das Akkreditierungs-, Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut ACQUIN reakkreditiert werden.

Durch die Akkreditierung öffnet der staatlich anerkannte  Hochschulabschluss den Zugang zum höheren Dienst und ebnet den Weg zur Promotion.

Im Jahr 2013 hat die HfWU die Systemakkreditierung erfolgreich durchlaufen und das Siegel des Akkreditierungsrats verliehen bekommen. Damit wurde das hochschuleigene System zur Qualitätssicherung in Studium und Lehre durch die Agentur AQAS zertifiziert.

Im Zuge der Systemakkreditierung hat die HfWU ein internes Verfahren zur Akkreditierung der Studiengänge mit zwei Steuerungsinstrumenten entwickelt, dem Qualitätsportfolio und dem Qualitätsdialog. Die Studiengänge stellen anhand eines formalisierten Qualitätsberichts alle zwei Jahre in einer ausführlichen Beratung ihre Leistungen und ihren Entwicklungsstand dem Rektorat vor. Wie bei einer externen Akkreditierung werden relevante Merkmale dargestellt, diskutiert und bewertet. Im Mittelpunkt steht hier der Dialog zwischen VertreterInnen des Studiengangs und Rektoratsmitgliedern. Im Vorfeld findet ein Gespräch mit Studierenden und dem Rektorat statt. Das Ergebnis des Qualitätsdialogs wird in Form einer Vereinbarung zwischen Rektorat und Studiengang festgehalten, in der ggf. Auflagen vermerkt werden und der Zeitraum, bis wann diese zu erfüllen sind.

Alle Studiengänge der HfWU, und damit auch unsere drei berufsbegleitenden MBA-Programme, haben diesen Qualitätsdialog, der in einem festgelegten Turnus  alle zwei Jahre in einer Fakultät stattfindet, nun mindestens einmal erfolgreich durchlaufen und bereiten sich bereits jetzt wieder auf den nächsten Qualitätsdialog vor. Es wurden in der Regel nur wenige Auflagen ausgesprochen. Nach Erfüllung der Auflagen sind die Studiengänge bis zum nächsten Qualitätsdialog akkreditiert. 

Die HfWU entwickelt das System zur Qualitätssicherung mit ihren Steuerungsinstrumenten kontinuierlich weiter, so wurde z.B. die externe Perspektive verstärkt in das Verfahren einbezogen.

Insgesamt konnten wir feststellen, dass sich unsere internen Prozesse zur Qualitätsverbesserung bewährt haben und dass sich die Qualität der Studiengänge damit nachhaltig verbessern lässt.

Die Reakkreditierung unseres Systems zur Qualitätssicherung durch die Akkreditierungsagentur steht nach 7 Jahren im Jahr 2020 an.

Evaluierung

Sie als Teilnehmer können regelmäßig Ihre Dozenten bewerten und dadurch an der Qualitätssicherung unseres MBA-Programmes mitwirken.